ASATRU Kriegerbund

Der Weg des spirituellen Kriegers – Kampfkunst und Meditation

Aus den verschiedenen Sagas sind Gesetze der Kriegerbünde überliefert (Aufnahmebedingungen der Fianna, Gesetze der Wikinger, Aufnahmeriten bei König Frotho, am Hofe König Harald Kampfzahns, Wahl der Halfsrecken und Hrokslied, Örvaodd saga).

Diese Gesetze zeigen, welche Bedingungen der Anwärter erlernen musste, um in den Kriegerbund aufgenommen zu werden.

Informationen und Linkhinweise

Die Gesetze der Kriegerbünde

Diese Gesetze stammen aus verschiedenen Sagas. Diese Gesetze zeigen, welche Bedingungen der Anwärter erlernen musste, um in den Kriegerbund aufgenommen zu werden. Aufnahmebedingungen der Fianna […weiterlesen]

0 Kommentare

Wodan /Odin und der Kriegerbund

Odin als Grimnir verhüllt spricht bei Geirröd (im Grimnismal) Odins Art schildern gut die folgenden Verse: Lasst uns Heervater bitten, Der gern  dem Hermod gab: […weiterlesen]

0 Kommentare

Berserker und Ulfhednar

In den Schriften von Asbjörn hornklofi wird der Begriff Ulfhednar neben Berserker genannt. In den Sagas werden die beiden Begriffe benutzt. Der Hunde- bzw Wolfskopf […weiterlesen]

0 Kommentare

Weitere Informationen auf der Webseite des Yggdrasil-Kreises unter: ➡ www.yggdrasil-kreis.org

Veranstaltungshinweise

Berserker und Ulfhednar – Kampfkunst und Meditation – fortlaufende Gruppe

Die Seminare vermitteln die wichtigsten Grundlagen aus der Philosophie der traditionellen Kampf-Sport-Künste.

Die Bezeichnung „Ulfhednar“ kommt von den Germanen und bedeutet frei übersetzt „Wolfskrieger“.

weitere Informationen (unter kulturgeister.de)